Seite 1 von 1

Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2018

BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2017, 15:04
von RainerWebmaster
Der kommende Neujahrsempfang 2018 wird nach etlichen Jahren der Teilnahme, das erste mal ohne den VfR stattfinden.
Obwohl ich im Frühjahr zusammen mit dem Vorsitzenden der DjK Mannheim Herrn Lauer, leider die beiden einzigsten Sportvereine die Interesse hatten, mit der Stadt zusammensaßen und unsere Vorstellungen über eine weitere Teilnahme vortrugen, war die Stadt aktuell nicht kompromissbereit uns entgegenzukommen.
Wir wollten eigentlich nur, dass die Stadt den teilnehmenden Sportvereinen den nötigen Platz gewährt um sich ordentlich präsentieren zu können. Das betraf bei uns, unter Teilnahme der Jugend, einen Platz für eine Softballtorwand. Gleichbedeutend mit einem, wie i.d.l. Jahren auch, zweiten Tisch/Stellwand.
Das wurde nicht genehmigt. Im nächsten Jahr gibt es nur 1 Tisch, 2 Stühle und eine Trennwand.
Die Stadt hat, wie derzeit wohl überall kein Geld frei, für die in Ihren Augen wohl doch unbedeutenden Sportvereine.
Es ist zwar schade, aber wir sind der Meinung, dass wir nicht alles akzeptieren sollten was die Stadt uns so vorsetzt.
Also wenn ihr am 6.1.18 in den Rosengarten geht, dann wundert euch nicht, wenn ihr keinen VfR-Stand vorfindet.

Gruß Rainer

Re: Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2018

BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 16:16
von foch
Wie bei allen Entscheidungen die irgendwo von irgendwem getroffen werden muss man davon ausgehen, dass sich die Entscheider irgendwas dabei gedacht haben.

Ob die VfR-Entscheidung die Richtige war, wage ich zu bezweifeln.
Ich geh mal einfach davon aus, dass 99,5% der Besucher des Neujahrsempfang garnicht bemerken, dass dieses Jahr kein VfR-Stand vorhanden ist. Das ist einfach so. Der berechtigte Protest verpufft einfach im Nirwana
Es ist einfach Schade, dass der Neujahrsempfang nicht dazu genutzt wird, das wirklich sensationelle Projekt "VfR-Jugend- und Sportzentrums" im entsprechenden Rahmen zu präsentieren.
Viele, auch sportlich interessierte Zeitgenossen haben den VfR als aufstrebenden Fußballverein doch garnicht mehr auf der Agenda. Ein Verein der so großartig in die Jugendarbeit investiert, verkriecht sich in der Schmollecke, das verstehe wer will
Vielleicht bin ich der einzige der das so sieht, ist aber meine bescheidene Meinung.

Re: Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2018

BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 19:32
von Karlheinz
Der Neujahrsempfang wurde über Jahre hinweg dankenswerterweise vom Fanclub initiiert, in den letzten Jahren zum Teil mit punktueller Unterstützung des Marketingkreises (Thema Meisterschale, Thema Nachwuchszentrum). In diesem Jahr hat sich der Fanclub aufgrund der Restriktionen dazu entschlossen, nicht daran Teil zu nehmen, da man nicht ausreichend Platz für die Präsentation des Vereines und des Nachwuchszentrums bekommt. Diese Entscheidung des Fanclubs kann ich nachvollziehen.

Im Verein und der Jugendabteilung sind zu diesem Termin viele Leute im Urlaub, daher ist eine Umsetzung ohne den Fanclub nicht möglich. Es gibt bereits Überlegungen, das Nachwuchszentrum an anderer, wirkungsvollerer Stelle den sportinteressierten Mannheimern zu präsentieren. Dazu aber dann bei Gelegenheit mehr.

Re: Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2018

BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2017, 19:54
von VfR-Lupo
Ich geh mal einfach davon aus, dass 99,5% der Besucher des Neujahrsempfang gar nicht bemerken, dass dieses Jahr kein VfR-Stand vorhanden ist.

Das glaube ich nicht. Die dortige Präsenz des VfR Mannheim als "Stadtverein" wurde immer sehr positiv aufgenommen - von der VfRlern selbst, aber auch von vielen "Sympathisanten".

Es ist einfach Schade, dass der Neujahrsempfang nicht dazu genutzt wird, das wirklich sensationelle Projekt "VfR-Jugend- und Sportzentrums" im entsprechenden Rahmen zu präsentieren.
Viele, auch sportlich interessierte Zeitgenossen haben den VfR als aufstrebenden Fußballverein doch garnicht mehr auf der Agenda. Ein Verein der so großartig in die Jugendarbeit investiert, verkriecht sich in der Schmollecke, das verstehe wer will
Vielleicht bin ich der einzige der das so sieht, ist aber meine bescheidene Meinung.

Stimme ich Dir absolut zu - gerade in diesem Jahr !
Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen - gerade aus den Jugendbereich (Jugendleitung und/oder Soccer-Kids) - sich doch noch mal überlegen, dort den VfR Mannheim in der bestmöglichen Form zu vertreten. *vfr

Re: Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2018

BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 10:20
von RainerWebmaster
Falls es noch jemand interessiert. Der diesjährige Neujahrsempfang der Stadt und der Bereich für den Sport, war genau so
arrangiert und platziert, wie im Vorwege befürchtet.
In diesem Jahr war alles noch enger und restriktiver gestaltet als in den Vorjahren. Die vorgegebenen Einschränkungen spiegelten sich anscheinend auch an den teilnehmenden Sportvereinen wieder. Es sollen ca. 10-12 Vereine bzw. Teilnehmer gewesen sein. Es gab wieder, wie im letzten Jahr, diverse Beschwerden der Vereine aufgrund der eingeengten Platzverhältnisse. Aber das war ja auch schon ein Thema letztes Jahr anl. der Besprechung bei der Stadt.
Es steht einfach zu befürchten, dass die Stadt keinen großen Wert mehr auf die Teilnahme der Sportvereine legt und durch weitere Maßnahmen und Einschränkungen so versucht sich ein Alibi zu verschaffen, um den Sportbereich aus dem Neujahrsempfang zu nehmen. Sollte sich in den nächsten Jahren nichts wesentlich verändern, werden wir als FC nicht mehr teilnehmen. Die Entscheidung liegt dann beim Verein.
Schade aber wenn die Stadt Tatsachen schafft muss man entsprechend antworten.