Gastfreundschaft

Der FanClub des VfR Mannheim

Gastfreundschaft

Beitragvon Exil am So 2. Sep 2012, 20:20

Ich habe gesucht und eigentlich keine Rubrik gefunden, zu der mein Thema passt, deshalb habe ich eine aufgemacht. Nach einer Mitgliedschaft im Forum von knapp einem halben Jahr war ich nach ganz vielen Jahren das erste Mal wieder bei einem Spiel des VfR. Ich hatte mein Kommen angekündigt, auch in der Hoffnung, mal ein paar Leute kennen zu lernen, die für mich nur Namen im Forum haben. Ich kam quasi als Nobody, der ein paar Beiträge geschrieben hatte, in der Hoffnung, den einen oder anderen zu treffen und ein paar Worte zu wechseln. Es ist eigentlich normal, dass, wenn man als Außenstehender in einen festen Kreis kommt, man bestenfalls wahrgenommen wird. Dann muss man sich erst einmal bewähren und etwas leisten, bevor man auf größere Akzeptanz hoffen kann. So dachte ich zumindest. Ich war völlig überrascht und kann es auch jetzt noch nicht ganz fassen, mit welcher Freundlichkeit, ja fast schon Enthusiasmus, dieser Nobody, ich, begrüßt wurde. Nicht nur das, als man sich nach dem Spiel vor dem Fancontainer traf, fühlte ich mich innerhalb von Minuten nicht nur akzeptiert, sondern auch schon integriert. In dieser Form hatte ich so etwas selten erlebt. Eine Stunde später meinte ich, wir kennen uns seit Jahren. Der Abend setzte sich dann noch lange fort, und ich hatte das Gefühl, ich kam als Gast und ging als Freund.
Meine Gefühle und meinen Dank habe ich den Beteiligten schon ausgesprochen, ich möchte es aber auch noch einmal öffentlich schreiben, ich möchte allen, die im Umfeld des VfR sind und das lesen, beschreiben, bei welch tollem Verein und Fanclub sie sich befinden. Ich würde gerne Namen nennen, aber das verbietet der Foren-Code. Außerdem wären es viele Namen. Ich vergaß noch zu erwähnen, dass ich freundlicherweise vom Hotel abgeholt und auch wieder zurück gebracht wurde, ohne dass es vorher andere Kontakte gegeben hätte als Forenbeiträge und ein paar PNs.
Ich habe beschlossen, dem Fanclub beizutreten (wenn man mich lässt ;) ), zumindest als zahlendes und gelegentlich schreibendes Mitglied, zu einer aktiveren Beteiligung ist die Entfernung zu meinem Wohnort etwas weit. Nicht aus Dankbarkeit, sondern aus Überzeugung, dass diese "Bande" :D jede Unterstützung, sei sie auch noch so klein, verdient hat. Ich durfte auch etwas hinter die Kulissen schauen und ich war wirklich beeindruckt, mit wie wenig Mitteln so wenige Leute so viel schaffen können. Vielleicht finde ich ja, was den Beitritt angeht, Nachahmungstäter…
Nochmals Danke Euch allen
Exil
 
Beiträge: 797
Registriert: Sa 11. Feb 2012, 15:32
Fan des VfR seit: 1967

Re: Gastfreundschaft

Beitragvon Sven am Mo 3. Sep 2012, 16:47

Danke Exil für deinen ausführlichen Beitrag. Schön, dass du dich so wohl in der VfR-Familie gefühlt hast.

Bist immer herzlich Willkommen, bis zum nächsten Mal :) *huepf
Benutzeravatar
Sven
Administrator
 
Beiträge: 6294
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 14:32
Wohnort: Mannheim
Fan des VfR?: Ja
Fan des VfR seit: 1997

Re: Gastfreundschaft

Beitragvon Karlheinz am Mo 3. Sep 2012, 19:22

Kann die Aussage von Sven nur unterstreichen - Du bist nicht nur gerne wiedergesehen, sondern nahezu aufgefordert, Dich wieder im Rhein-Neckar-Stadion blicken zu lassen. Vielleicht klappt es ja zu einem der Spitzenspiele gegen Neckarelz oder Nöttingen. Beste Grüße in den Osten!
Karlheinz
 
Beiträge: 2888
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:39
Fan des VfR seit: 1971


Zurück zu FanClub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher seit 14.06.2008